Tag: Keltis: Das Orakel

Tüüt! Tüüt!

Tüüt! Tüüt!Begonnen haben wir unseren Spieleabend wieder mit dem Spiel Kopf an Kopf – Pferderennen von Kosmos.  In der zweiten Partie hat uns das Spiel sogar noch etwas besser gefallen. Das Spiel ist auf jeden Fall auch für Wenigspieler bestens geeignet. Anschließend haben wir  noch einmal Keltis – Das Orakel gespielt. Wieder „ganz nett“, mehr aber auch nicht.

Als Absacker hatten wir uns das Spiel Tüüt! Tüüt! von Pegasus Spiele ausgesucht. Ein schnelles Reaktionsspiel, bei dem alle Spieler gleichzeitig versuchen, passende Karten aus der Tischmitte zu grabschen. Sind in der Mitte drei gleiche Tiere oder drei gleiche Farben zu sehen, kann man Bonuspunkte erhalten, wenn man schnell genug auf das rote Quietsche-Auto haut. Grundsätzlich finde ich Spiele dieser Art ganz witzig. Ich ziehe aber Ligretto, Kakerlakensalat oder Tarantel Tango vor.


Keltis: Das Orakel

Am Samstag haben wir zu viert das Spiel Keltis: Das Orakel von Kosmos gespielt. Das grundlegene Spielprinzip des Kartenauspielens ist natürlich bereits aus dem Spiel Keltis bekannt. Das Orakel bietet aber mehr Möglichkeiten und kann etwas taktischer gespielt werden. Es macht mehr Spass als das Grundspiel. Dennoch muss man nicht beide Spiele besitzen.

Anschließend haben wir Numeri und Finito aus der „Easy Play“-Reihe von Schmidt Spiele gespielt. Nicht mehr geschafft haben wir das Spiel Kopf an Kopf: Pferderennen von Kosmos.


  • Milan-Spieleversand
  • Die nächsten Termine

  • Copyright © 2012 Michael Lang.
    iDream theme by Templates Next | Powered by WordPress